Freitag, 9. Juni 2017

mein Freund der Baum

*

die Bäume meiner Kindheit .. das war einmal ein kleiner Spielplatz ..auf der Linken Seite standen ein paar Bänke ..die Hecken waren nicht so hoch so dass man vom Fenster aus hinschauen konnte ..
ganz  hinten war ein Sandkasten .. ob sonst noch Spielgeräte waren weiß ich gar nicht mehr .. ich glaube eher nicht .. auch meine Kinder haben dort noch gespielt wenn sie bei Oma und Opa waren der hintere Baum ist eine Ulme .. die kam aber erst später dort hin 
interessanter waren die vorderen Bäume .. sie wurden regelmäßig gekappt und da sie schon ziemlich weit unten sich verästelten waren sie die idealen Kletterbäume für uns 😉
heute ist das Gelände abgesperrt ..ich weiß nicht warum 



in der Stadt gibt es einige interessante Bäume.. unter andern diesen Blauglockenbaum 
(ich wußte erst nicht was es für einer ist..aber bloggen macht schlau 😉 )
er ist mir durch seine schönen glockenförmigen Blüten aufgefallen


eine der dicken Platanen musste gefällt werden .. sie stehen auch in der Sadt an einem Parkplatz 

von dieser Kastanie ist nicht mehr viel übrig.. der Rest steht bei meinem Vater im Garten und beherbergt viele Insekten

diese Aufnahmen hat mir freundlicher Weise mein Enkel gemacht 😉
diese 2 impossanten Bäume stehen im Hof von Nachbarn meiner Tochter und ich wollte da nicht einfach so herumstöbern ..
auch hier weiß ich nicht was es für Bäume sind .. ich würde mal auf Linden tippen 
allerdings kenne ich die Art nicht
die Blätter haben eine sehr helle Unterseite das führt zu diesem interessanten Aussehen 


einen Baum habe ich ja ganz vergessen ...
 eine Zipfelmütze  im Nachbargarten ..😉
verlinkt zu 

Kommentare:

  1. Liebe Rosi,
    einen Blauglockenbaum hatte ich diesen Monat bei Ghislana, er ist tatsächlich wunderschön. Mal sehen, was ich nächsten Monat für einen Baum zeige. Ich habe schon einen im Visier.

    Eine Ulme, sehr schön, da weiß ich im Moment gar nicht, wann ich die letzte gesehen habe.

    Super, hab dich fein und alles liebe und ein schönes Wochenende wünscht Eva

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich ein imposanter Baum, der da im Nachbarsgarten von Deiner Tochter steht. Wunderschön zum ansehen!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rosi,
    Bäume sind halt schon etwas ganz Spezielles, jeder für sich, finde ich. Also vor allem die alten, knorrigen. Der Blauglockenbaum sieht sehr schön aus, ich glaube nicht, dass ich so einen schon mal in echt gesehen habe.
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rosi,
    Bäume sind schon sehr schön und ich bin froh, dass wir auch im Garten Bäume haben. Gerade habe ich übrigens das Buch "Das geheime Leben der Bäume gelesen", da kann man einiges sehr interessantes erfahren auch viele Dinge, die ich so nicht erwartet hätte. In Bäumen steckt viel mehr als ich bis dahin gedacht habe.
    Ich wünsche Dir einen schönen Freitag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rosi
    was für ein grosser Baum von früher ich leibe diese Bäume die so alt sind und irgendwie flüstern sie uns zu schau hin bin ich nicht auch jetzt noch schön stark!!!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Schade nur das uns große alte Bäume nichts erzählen. Sie haben sicher schon vieles gesehen und gehört. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen